Portaltag, Dienstag 08.10.2019

Illusion der Trennung, Endlichkeit & Unendlichkeit, Selbstliebe


Portaltage haben ihre Wirkung nicht nur an genau diesem Tag, sie wirken vor und auch nach. So wie man es auch vom Vollmond kennt. Es kann gut sein, dass du die Wirkung einen Tag vorher stärker fühlst als am Portaltag selbst und wie immer kann auch das sehr unterschiedlich sein. Am letzten Portaltag, der am Samstag war, hat sich schon ein gewisses Thema gezeigt und zwar das Gefühl der Trennung.

Wie oft vergessen wir, dass wir dazu gehören und Teil des großen Ganzen sind? Ich bin ehrlich, wenn ich bewusst darüber nachdenke, meiner Energiearbeit nachgehe oder in Gesprächen bin, weiß ich es und ich fühle es auch. Aber im Alltag wenn ich mit Problemen konfrontiert bin oder auch wenn es einfach ganz normal läuft, vergesse ich es des Öfteren.

Es kann sich anfühlen als sein man ein einzelner Tropfen, abgetrennt vom großen Meer. Doch das ist nur eine Illusion. Ein Trugbild welches diverse Glaubensmuster und Blockaden unterstützt, mehr nicht.

Die Energien des heutigen Portaltages können dieses Trugbild noch einmal mehr aktivieren und uns ein Gefühl der Trennung und des Allein seins geben. Aber genau das ist auch unsere Chance es wahrzunehmen, die Trugbilder aus unserem Unbewussten herauszufiltern und uns damit von ungeliebten Glaubensmustern zu lösen. Wenn in dir heute das Gefühl aufkeimt, du seist mit allem alleine gelassen oder ähnlichem, dann stelle dir bitte einmal die Frage: Welchen Nutzen hat es für mich noch mich so zu fühlen? Oder einfach auch in vielen Situationen wirklich alleine gelassen zu sein? Für manche mag sich das jetzt vielleicht schräg anhören, denn worin könnte schon der Nutzen darin liegen? Aber ich sage dir, wir sind kreativ und sehr erfinderisch wenn es darum geht Schutzmauern aufzubauen und gut gesichert durchs Leben zu laufen.

Einer der Nutzen davon könnte sein:

  • Ich kann mich verstecken, muss meine Gefühle oder Gedanken nicht mitteilen und brauche keine Angst zu haben mich zu zeigen.

  • Ich muss meine "Schwächen" nicht zeigen, da ich niemanden um Hilfe bitte.

  • Es kann ein wunderbarer Schutz vor mehr Verletzungen sein.

  • Es kann eine gewisse Opferrolle am Leben erhalten, wodurch wir nicht in die volle Verantwortung für unser Leben gehen müssen... und und und...

Fakt ist: wenn etwas in unserem Leben ist, hat es auch noch einen Grund hier zu sein. Andernfalls wäre es schon gelöst.


Also nutze die Chance die dir der heutige Tag bietet und habe den Mut, ganz genau hinzusehen und ehrlich mit dir selbst zu sein. Das kann ein wahrer Befreiungsschlag sein!

Weiters geht es für uns immer mehr von der Dualität in die Unendlichkeit. Unser Leben hier ist endlich, doch unsere Seele ist es nicht.


Wir leben eine unendliche Seele in einem endlichen Körper. Das muss man erst mal unter einen Hut bekommen. Es ist nicht immer leicht beides ausgewogen annehmen zu können, doch das ist eine unserer Aufgaben in diesem Leben. Unsere Unendlichkeit zu erkennen und sie bestmöglich in diesem begrenztem Leben zu integrieren. Ohhh Mann, wir sollen es also schaffen, über unsere Begrenzung hinweg die Unendlichkeit zu leben.


Und ja, wir schaffen es immer mehr! Immer mehr Menschen erkennen ihre eigene Unendlichkeit und die unendlichen Möglichkeiten wel