top of page

Der Sitz deiner Seele

In vielen Kulturen gilt das Herz als Sitz der Seele. In der westlichen Welt wird die Bedeutung des Herzens oftmals nicht mehr als einem Muskel zugeschrieben. Unser Herz reagiert darauf wie es uns geht. Manchmal geht es vor Freude schier über und ein anderes mal wird einem ganz schwer ums Herz. Aus meiner Sicht betrachtet ist unser Herz ein wundervolles Energiezentrum, durch welches sich unsere Seele ihre eigene Schwingung in die Welt bringen möchte. Auch wenn sich für mich der Sitz der Seele idealerweise auf alle Zellen des gesamten Körpers verteilt, gehen Verbindungen zu anderen Menschen, Tieren, Pflanzen, Wesen über unser Herz. Das Herz steuert die Art wie wir uns Ausdrücken. Wenn wir mir einem offenen Herzen durch diese Welt gehen, erkennen wir die Schönheit in den kleinen Dingen, also steuert unser Herz auch unsere Wahrnehmung. Ein offenes Herz bringt Mitgefühl hervor statt Mitleid für uns selbst und andere. Selbstliebe, Liebe geben und empfangen, Liebe sein, all das geht über unser Herz.

Mit einem offenem Herzen haben wir stärker das Gefühl angebunden zu sein, es schafft Verbindung zwischen den materiellen und spirituellen Ebenen.

Es hilft uns dabei Trauer und Schmerz zu verarbeiten und fordert uns auf unserer Freude zu folgen.


Liebespaar der neuen Zeit

Qualitäten die dem Herz zugeordnet werden Lebenskraft, Hingabe, Heilung, Beziehung, Mitgefühl, Sensitivität, Herzensfreude, Feingefühl, Verbindung zwischen den weltlichen und spirituellen Ebenen, Verarbeitung von Trauer und Schmerz, Fähigkeit zu bedingungsloser Liebe, Verständnis, Akzeptanz, Gruppenbewusstsein, Offenheit, Frieden

Mögliche Auswirkungen von Blockaden des Herzens Angst vor Herzschmerz, Trauer und Verletzung, Angst vor Verletzlichkeit, Angst sich zu öffnen, Angst Liebe zu empfangen und genährt zu sein, Kälte, Herzlosigkeit, Verbitterung, Einsamkeit, Vorurteile, Groll, Streitlust, Traurigkeit, Herz- und Kreislaufprobleme, Unterdrückung von Liebe, Instabilität


Herzensimpulse Es ist nicht immer leicht ihnen zu folgen, weil sie oftmals die Angewohnheit haben uns aus unserer Komfortzone herauszulocken und über unseren eigenen Begrenzungen hinauszuwachsen. Wenn wir es tun, empfinden wir Frieden, Freude, Glück, Liebe, und auch wenn es auf manchen Ebenen schwer sein kann, ist auch immer eine gewisse Leichtigkeit dabei. Mich bringt einer dieser Impulse in den letzten Tagen recht ins Wanken. Beim letzten Heilfeld kam dieser Impuls herein für 13 Tage ein Heilfeld speziell für das Herz zu machen. Soweit so gut. Ich liebe es Heilfelder zu halten. Dabei fährt meine Energie extrem hoch, meine Seele dehnt sich in mir aus und breitet ihre Flügel aus um das heilende Feld zu halten. Ich bin nicht abgelenkt weil ich keine Worte dafür finden muss, was ich gerade wahrnehme. Die Energie fließt frei und bekommt enorme Schubkraft aus der göttlichen Quelle. Ein unglaublich nährendes Gefühl und es darf sich dabei so viel transformieren. Was jetzt allerdings für mich neu ist und mich ins Wanken brachte ist die Info, die Teilnehmer müssen sich nicht bewusst jeden Tag mit ins Feld einklinken um die Energien zu Empfangen. ich bin ehrlich, damit habe ich gehadert. Ich bin immer sehr dafür die Dinge bewusst zu machen und jetzt bekomme ich so eine Info rein. Ich fühlte, wie sich mein Energiefeld danach ausrichtet, sich gut anfühlt und eine unglaubliche Ausdehnung rein kam. Danach wieder eine Unsicherheit aufkam, Zweifeln hochpoppten und ich hinterfragte ich mein Angebot. Im Grunde meines Herzens weiß ich, dass ich meinen Impulsen folgen darf und ich damit noch nie falsch lag. Doch ja, es kann sich unsicher anfühlen wenn wir wachsen. Heute habe ich mich nochmals mit dem Feld der 13 Tage verbunden. Was ich dabei wahrgenommen habe war ein kristallines, pulsierendes, lebendiges, liebevolles, heilsames Feld welches sich immer mehr ausdehnt. Ich fühle die Anbindung an die göttliche Quelle und das unglaubliche Potenzial welches sich uns bereit stellt. Wir beginnen mit der äußersten Schicht und gehen von da ganz sanft weiter. Es wird jeden Tag eine tieferen Ebene des Herzens und unserer Verletzungen erreichen, bis unser Herzkristall, frei, leuchtend und unversteckbar ist. Es ist mir eine unsagbar große Ehre, dieses Feld halten zu dürfen. 13 Tage, für dein Herz. Herz - Heilung - Öffnung Ich werde täglich in der Telegram Gruppe teilen, was ich während des Heilfeldes wahrgenommen habe und freue mich von deinen Eindrücken zu hören. Ich habe auch das Gefühl, dass die eine oder andere Übung durchkommen wird, die ich dann ebenfalls in der Telegram Gruppe weitergeben werde. Wenn dich dein Herz dazu ruft, trau dich ihm zu folgen auch wenn es eine Unsicherheit hervorbringt. :)

13 Tage für dein Herz

Ab 23. September halte ich für 13 Tage, ein Heilfeld,

speziell für deine Herzheilung und Öffnung.

Heilfeld, jeden 2. Sonntag www.karin-haider.at

Herz-Blockaden aus diesem und früheren Leben, alte Wunden, angestaute und übernommene Gefühle und angelernte Muster dürfen in Heilung kommen.

Harmonie darf einziehen und deine Herzöffnung auf sanfte Weise erweitern. Mitgefühl und Selbstliebe werden sich ausbreiten.


Der Weg zu einer besseren Welt und einem schönen Miteinander, geht über unsere Herzen. Öffnen wir unsere Herzen, dann öffnen sich auch neue Wege.


Ich freue mich, dir und deinem Herzen in diesem Feld zu begegnen! Alles Liebe, Karin





147 Ansichten

Comments


bottom of page