top of page

22.03.2022 Portaltag

Angst & Die Kraft der Gegenwart Ein herzliches Hallo zu dir und willkommen im Frühling!

Es gäbe wohl ganz viele Themen über die ich heute schreiben könnte. Jedoch das "Blatt" vor mir ist leer. Meine Gedanken sind leer. Ich frage meine Seele nach Führung und als Antwort bekomme ich: Genieße das Jetzt. Präsent im jeweiligen Moment zu sein, ist nicht immer die leichteste Aufgabe. Wie oft rutschen wir doch in die Geschichten aus vergangenen Zeiten oder kümmern uns um das was kommt und vergessen dabei ganz darauf das zu genießen was gerade da ist. Wir Menschen im Allgemeinen verwenden unsere Energie viel zu oft für die Vergangenheit oder die Zukunft und die Gegenwart bleibt auf der Strecke. Dabei leben wir ja jetzt. Kreativität fließt, wenn wir im Moment sind. Inspirationen kommen herein, wenn wir präsent sind. Unsere Seelenessenz kommt am stärksten hervor, wenn wir aus dem Moment leben. Wir dürfen uns wieder einmal mehr daran erinnern, dass die Kraft im Jetzt liegt.

D.h. nicht, dass du nichts mehr planen sollst. Pläne machen ist manchmal sogar sehr wichtig, doch dann auch wieder zurück kommen ins Jetzt. Die Sonnenstrahlen auf der Haut fühlen. Die Blumen riechen. Dich selber fühlen.


In Zeiten wie diesen, ist es nicht ganz so leicht, präsent im eigenen Leben zu bleiben. Zu viele Nachrichten darüber was gerade in der Welt geschieht, das kann einen ganz leicht aus der Balance bringen und in die Angst. Wenn wir in der Angst sind, sind wir selten in der Gegenwart. Wir durchleben dabei vergangene Erfahrungen oder Zukunftsszenarien. Es bringt uns aus unserer Kraft, dimmt unser Licht und lässt unsere Energie in den Keller sacken. Man nennt es nicht umsonst, das Geschäft mit der Angst. Menschen reagieren anders wenn sie in Angst sind, sie willigen in "Sachen" ein, die sie sonst nicht machen würden. Wenn wir uns selbst nicht die Macht dazu geben, uns unseren Ängsten zu stellen, sie anzusehen und zu lösen, geben wir der Angst die Macht und sind von anderen ganz leicht zu kontrollieren und zu lenken. Wieder einmal ist es unsere eigene Entscheidung.

Und wieder einmal geht es ganz um uns selbst. Die Beziehung zu uns selbst will gepflegt werden aber nicht nur das, sie will gelebt werden. Wie oft hältst du dich noch zurück und folgst nicht deinen Bedürfnissen aus Angst was dann sein könnte? Wer steckt noch in einem Job, in einer Wohnung, in einer Beziehung fest aus Angst es alleine nicht zu schaffen? Aus Angst es würde nichts besseres nachkommen? Aus Angst nicht alleine für das Leben aufkommen zu können? Aus Angst..... vor der Angst? Es ist gar nichts falsch daran, nur mache es dir bewusst und schaue mal mit ganz offenen Augen ob du daran etwas verändern möchtest oder nicht. Es ist nur Angst. Du bestimmst welche Macht du ihr gibst.

Zurück zu diesem Moment. Atme. Fühl deinen Körper, fühl wie sich deine Kraft aus deinem Inneren ausbreitet. Du bist genau zur richtigen Zeit hier. Genieße das Jetzt.

Von Herzen alles Liebe, Karin



 
 

kostenlose Webinare findest du auf meinem YouTube Kanal

 

 

2.663 Ansichten

Comments


bottom of page