Portaltag, Sonntag 13.10.2019

Das Wesentliche erkennen, Familie, Beziehungen klären


Im Moment habe ich das Gefühl, die Zeit rast wieder unerschütterlich vorwärts. Die Tage vergehen im nu und der Tag ist von so vielen Ereignissen erfüllt. Vieles ist im Wandel und Verändert sich. Das Wichtige in solchen Zeiten ist, sich wirklich auf das Wesentliche zu besinnen. Der Alltag überrollt uns manchmal mit all den Anforderungen und Aufgaben, dass wir einfach nur ins Strudeln geraten. Der heutige Portaltag erinnert uns wieder einmal mehr daran, was wichtig ist. Damit ist nicht gemeint was der Tante Mitzi wichtig ist und wir versuchen es zu erfüllen Sondern was wirklich uns selbst wichtig ist.

Was ist für dich wesentlich? Welche sind deine Kernwerte in deinem Leben?


Wir dürfen uns einen Schritt zurück nehmen, raus aus dem Strudel, hinein in unsere eigene Mitte und damit wieder mehr in die Einfachheit des Seins begeben. Mach dir wieder mehr bewusst, aus welchen Gründen du handelst. Was in deinem Leben ist vielleicht mehr von den Anforderungen der Gesellschaft geprägt als von deinem Herzen?

Auch die Familie spielt heute eine große Rolle. Es ist Zeit für Aussöhnung und Vergebung. Die heutigen Energien unterstützen klärende Gespräche und helfen dabei aufeinander zuzugehen. Vielleicht ist ja ein Spaziergang heute im herbstlichem Wald genau das Richtige dafür, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Wie immer liegt Licht und Schatten eng beieinander. Die Familie prägt uns am meisten für unser Leben, die größten Wunden tragen wir aus unserer Kindheit in uns. Aber genau da liegen auch unsere größten Schätze. Wenn wir den Mut haben uns diesen Wunden anzunehmen, hinzusehen und zu heilen setzt das enorme Kräfte frei und ein unsagbares Gefühl von Freiheit. Es kann dein Leben grundlegend zum Positiven verändern.

An dem heutigen Tag habe ich ein paar Fragen für dich:

  • Welche Rollen hast du in deiner Familie übernommen, die gar nicht deine sind?

  • Welchen Platz hast du eingenommen?

  • Womit belastest du dich noch zusätzlich zu deinen eigenen Aufgaben?

  • Und bist du bereit diese Rollen wieder abzugeben?



Eine wertvolle Übung für dich