Portaltag 24.12.19 Weihnachten

Mitgefühl, offenes Herz, Versöhnung

Heute ist ein ganz besonderer Tag. Weihnachten + Portaltag

Wenn ich ehrlich bin, ich fühle jetzt gerade Druck in mir.

Es ist ein besonderer Tag, dafür braucht es einen besonderen Text!

Ich atme und lasse meine Erwartungen los... Kennst du das? wenn man sich selbst so hohe Erwartungen setzt und eigentlich schon weiß, dass man ihnen selbst gar nicht gerecht werden kann.

Ich lasse meine Erwartungen immer noch los und atme weiter...


Was macht es so speziell dieses Weihnachten? Ich kann mich erinnern als ich ein Teenager war, ja so 14 od. 15 Jahre alt, schrieb ich einen Text über Weihnachten, wie ich es empfinde über die Scheinheiligkeit und das Konsumverhalten. Meine liebe Mama hat den Text in meinem Zimmer gefunden und war sehr schockiert. Sie hat mich gefragt ob ich wirklich so über Weihnachten denke und ich sagte nein... eh nicht... einfach weil ich sie nicht enttäuschen wollte. Ich fühlte mich damals fremd in dieser Welt, verloren und alleine. Ich bin in einer liebevollen Familie aufgewachsen, die Kirche spielte immer eine Rolle und natürlich auch das große Fest der Liebe. Weihnachten.

Ich musste heute daran denken. Ich weiß gar nicht warum. Doch mir wurde bewusst: Heute sehe ich es anders. Abgesehen davon, dass ich jetzt gerne in meinem Leben bin...

Ich sehe Herzen, die vielleicht nur zu Weihnachten aufgehen. Ich sehe Menschen, die sich vielleicht nur zu Weihnachten begegnen. Ich sehe Paare, die sich nur zu Weihnachten Zuneigung schenken. Ich sehe Kinder die noch an das magische glauben und Erwachsene die zu Kindern werden. Ich sehe Familien, die sich zu Weihnachten versöhnen. Ich sehe Mensche, die sich bewusst werden, dass es ihnen gut geht. Ich sehe eine Gesellschaft, die weicher wird, ihre Geldbörse öffnet und für diverse Organisationen spendet. Wie schön ist es, dass ein einziger Festtag das schafft? Ja, Weihnachten ist ein besonderer Tag.


Der Portaltag unterstützt dich heute auch dabei noch mehr ins Mitgefühl zu gehen, dein Herz zu öffnen und dich selbst zu fühlen.


Wenn du dich selbst fühlst, kannst du auch in Kontakt mit den Herzen anderen Menschen gehen. Wenn du dich selbst fühlst, bist du weicher, sanfter und die Verurteilung - Beurteilung weicht dem Mitgefühl. Mitgefühl für dich selbst, sowie auch für andere.

Wenn du dich selbst fühlst, kannst du still werden. Wenn du dich selbst fühlst, fühlst du dich sicher dein Herz zu öffnen.


Wenn du dein Herz öffnest, machst du das immer für dich selbst. Auch wenn du das Gefühl hast, du