top of page

Es ist nicht alles schwarz oder weiß

Gut oder böse, hell oder dunkel


Wir leben in einer so vielfältigen Welt und doch sind viele von uns damit aufgewachsen Situationen, Menschen, Dinge, Ereignisse, Verhalten in gut oder schlecht einzuteilen.

Es wurde mir letztens noch einmal mehr bewusst, wie schnell wir Menschen im urteilen sind. Ich war bei einem Treffen bei dem unter anderem über aktuelle Weltthemen gesprochen wurde. Kaum fiel ein Name, war sofort klar, das ist ein Guter oder ein Böser. Was wir oft dabei vergessen ist, dass auch wir nur die Oberfläche von den Menschen sehen, die da vorne agieren. Wir wissen nicht was sich im Hintergrund abspielt. Wir können Vermutungen anstellen. Doch urteilen könnten wir erst wenn wir in den Schuhen der anderen stehen und den Weg den sie gegangen sind gehen.


Mich hat dieser Abend aufgerüttelt noch achtsamer mit meinen Urteilen und Aussagen zu sein. Klar wer möchte schon noch urteilen aber ehrlich, ich mache es noch. Ich glaube wir sind es einfach gewohnt alles irgendwie einzuteilen, weil es uns Sicherheit gibt. Wie Regeln oder ein Plan, an dem man sich anhalten kann. Hier ist die Schublade für Gutes, hier für Uninteressantes, hier für Böses, usw... Solche Verurteilungen passieren meist gar nicht bewusst, unsere inneren Muster und Prägungen springen an und das Urteil ist einfach da. Wenn es uns aber in dem Moment, in dem sich das Urteil bildet bewusst wird, können wir entscheiden was wir damit machen. Wir können die Situation aus einer anderen Perspektive nochmal neu beleuchten und andere Aspekte dabei erkennen.


Als Kind war ich ein Fan von Reinhard Fendrich, als Jugendliche haben mir seine Lieder oft halt gegeben und es gibt dieses eine Lied welches mir in den letzten Jahren oft eingefallen ist: A jeder is zum hab´n Eine Zeile davon lautet : Sag net, daß ma di niemals kaufen kann, nur weil di bisher keiner woll´n hat.

Da ist etwas Wahres dran. Eine Aussage die ich in den letzten Jahren auch öfter gehört habe war: Ich würde mich nicht erpressen lassen. Verstehe ich, wer möchte das auch schon? Aber trotzdem können wir nicht mit Sicherheit sagen, dass es uns nie passieren wird.

Wenn es "nur" darum geht unsere Fehler oder Wunden aufzuzeigen ok, da kann jeder für sich einstehen. Was aber wenn das Wohl der Familie mit reingezogen wird? Wenn wir nicht mehr nur für uns alleine entscheiden können, sondern das Leben unserer Liebsten davon abhängt?

Ich bin heilfroh und dankbar, dass ich in meinem Leben noch nie eine solche Entscheidung treffen musste. Es ist eben nicht alles schwarz oder weiß. Diese Welt hat viele Farben. Und wenn wir mehr und mehr Sicherheit in uns selbst aktivieren, dann fällt auch immer mehr die Verurteilung im Außen weg. Weil wir sie dann nicht mehr brauchen. Umso mehr Sicherheit im Innen vorhanden ist, umso weniger wird die Sicherheit im Außen gebraucht und jeder kann friedlich seinen eigenen Weg gehen.

Es ist ok wenn andere einfach so sind wie sie sind, weil wir uns selbst so nehmen wie wir sind.


Wir sind dazu aufgerufen die Energien auf einem guten Level zu halten. Wir dürfen immer bewusster mit unseren Gedanken werden und achtsamer mit uns selbst und unseren Mitmenschen umgehen.

Es ist so eine spezielle Zeit in der wir hier sein dürfen.

Jede/r einzelne von uns erschafft diese Welt mit. Einfach indem wir hier sind, fühlen, kreieren, leben und lieben. Vieles wird uns noch überraschen, manches davon wird noch mehr Zeit brauchen, anderes dafür wird schneller gehen als wir jetzt glauben.

Jeder ist hier um seinen eigenen individuellen Weg zu gehen und somit die Vielfalt in dieser Welt zu bereichern.

Deine Einzigartigkeit ist Ausdruck deiner Schöpferkraft. Erlaube sie dir. Alles Liebe, Karin


++ NEU ++

ab 15.05.2023

CHAKREN AUSGLEICH

Zentriert in deiner Kraft.


In dieser Webinarserie gehen wir auf die 7 Hauptchakren ein,

wir klären diese Energiezentren, bringen sie wieder in Balance

und die Energien zum Fließen.


Ich freue mich auf diese 7 teilige Webinar Serie zu den Chakren. 😍

Im letzten Heilfeld hat sich das Basischakra so stark gemeldet und ich habe den Auftrag bekommen eine ganze Serie zu den wichtigsten Energiezentren zu machen.

Und schwupps, hier ist sie... 💕


Ich mag es diesen Impulsen zu folgen und bin schon gespannt darauf welche Erkenntnisse auf uns warten und sich alles zeigen wird. Alleine wenn ich ansatzweise ins Feld fühle, öffnet sich so vieles in mir.



Das nächste Heilfeld ist am 21.05.2023, Umso öfter ich ein Heilfeld anbiete, umso stärker fühlt sich das Feld an, in welches wir eintauchen dürfen. Ich liebe diese Art, Raum für dich zu halten und freue mich wenn du dabei bist. Alles Liebe, Karin




 

91 Ansichten

Comments


bottom of page