17.03.2021 Portaltag

Ausdehnung - Dankbarkeit


Wie geht es dir? Fühlst du dich in den letzten Tagen kraftlos und erschöpft? Mir ging es so. Sonntag bin ich aufgewacht und war so weit aus meinem Körper raus wie schon lange nicht mehr. Jede Bewegung war mega anstrengend und ich brachte so gut wie gar nichts weiter. Meine Gedanken waren unklar, ja sogar ein wenig verwirrt. Es brauchte jetzt jeden Morgen eine kleine Weile bis sich mir klar war, welcher Tag es ist und was ich so auf dem Programm stehen habe. So verwirrt war ich schon lange nicht mehr. Es hat jetzt gut 2 Tage gebraucht, bis ich mich wieder gut geerdet fühle und auch wieder klarer im Kopf bin.

Was war los? Ja ich habe mir ein paar Konzepte zurechtgebastelt warum ich so drauf war, doch wenn ich jetzt mit all meinen Sinnen hin fühle, kommt folgende Info.


Es gab eine gute Ladung von neuen Downloads. Was ich damit meine... neue Informationen, Frequenzen & Energien sind auf der Erde und in unseren Körpern eingetroffen.

Das gesamte System richtet sich neu aus, die Zellen integrieren die neuen Informationen und arbeiten auf Hochtouren. Das darf die Zeit brauchen, die es eben braucht.

Jetzt kommt mir gerade ein gutes Bild dazu... stell dir vor du machst zu Hause eine große Party :) All die lieben Menschen kommen zu dir und du läufst erst schon mal raus um sie zu begrüßen und sie dann in dein Zuhause rein zu begleiten. Bis sich dann jeder begrüßt hat und einen gemütlichen Platz gefunden hat braucht es eben seine Zeit.


Wenn ich mehr wissen möchte was genau die neuen Informationen sind, werden mir ganz unterschiedliche Bilder gezeigt aber alle haben mit Ausdehnung zu tun. Ausdehnung der eigenen Verbindung, des Kanals, Ausdehnung des eigenen Lichtes und Wellen die herunterkommen und noch mehr Ausdehnung bringen. Neues Bewusstsein tröpfelt in uns hinein.


Die Verwirrung weicht und eine Klarheit kommt zum Vorschein. Es geht so stark um eine gute Erdung.

Du in deinem Körper.

Du auf der Erde.

Hier und jetzt.

In der Kraft deines Herzens.


Dein Herzraum ist dein Ankerpunkt wenn es im Außen turbulent zugeht. Dein Atem bringt dich immer wieder dorthin.