14.12.2020 Portaltag

Die Kraft des Herzens - deine Superkraft.


Oft geht es im Leben ums Stark sein. Doch was bedeutet eigentlich stark sein? Wir sind im Moment mehr denn je dazu aufgerufen die Kraft unseres Herzens zu leben. Die Kraft des Herzens zu leben, heißt nicht immer stark zu sein... zumindest nicht so wie es von der Gesellschaft vorgelebt wird. Stark sein, keine Gefühle in den Weg kommen lassen und wer kennt nicht den Ausspruch: ein Indianer kennt keinen Schmerz.

Ich bin mit solchen Prägungen aufgewachsen und ich nehme an, die meisten von euch auch.


Stark sein, heißt den Schmerz zuzulassen. Die eigenen Gefühle nicht runterzuschlucken sondern sie zu leben. Die eigene Verletzlichkeit und Berührtheit sind unserer Superkräfte. Sie machen klar sichtbar wer wir sind.

Es erfordert viel Mut, die eigene Verletzlichkeit zu zeigen. Doch sind wir in unserem Herzen, ganz tief mit uns selbst verbunden, braucht es keinen Mut. Wir leben einfach uns selbst mit der Kraft unseres Herzens.


Verbunden mit dieser eigenen Herzenskraft, fällt vieles im Außen weg.

Die Angst vor Ablehnung, die Angst verletzt zu werden existieren dann nicht mehr. Und wieviel anders wäre unser aller Leben ohne diese Ängste im Hintergrund? Wie viele Menschen würden plötzlich andere Berufe wählen? andere Partner? ein anderes Lebensmodell?

Ich glaube gerade die Angst vor Ablehnung ist es, welche Menschen am meisten daran hindert, ihren eigenen Weg zu gehen. Wie anders wäre dein Leben? Was würdest du tun wenn du nicht unbewusst diese Angst im Nacken sitzen hättest?


Ja, wir wollen geliebt werden. Als Kind sind wir auf die Liebe anderer angewiesen. Wir brauchen es zum Überleben. Ohne Zuwendung und möge sie noch so klein sein, geht es nicht. Unser überleben hängt davon ab, dass wir zu essen bekommen & einen sicheren Platz zum Schlafen haben. Wenn wir klein sind, sind wir abhängig.

Wenn wir groß sind, dürfen wir uns von dieser Abhängigkeit lösen.

Ja wir müssen es sogar, wenn wir unseren eigenen Weg gehen wollen.


Die Verbindung mit unserem Herzensraum macht uns das Loslösen leichter.

Wir finden die Kraft und Zuversicht in uns selbst. Den Mut, die Liebe, die Annahme, die Zuversicht, die Hoffnung, die KRAFT unseren eigenen Weg zu gehen.