09.03.2021 Portaltag

Entspannung ins eigene Sein.


Back to the roots. Zurück zu den Wurzeln. Erkenne was deinem Wesen entspricht. Ein Schneeglöckerl steht im Walde und hat nichts weiter im Sinn als sich nach der Sonne zu strecken. Es sieht sich nicht um, was die anderen Schneeglöckerln so machen, welches größer oder schneller ist. Es tut das, was seinem Sein entspricht. Schneeglöcklerl sein. Wie stressig wäre es für das zarte Blümchen, wenn es sich in einen Wettbewerb mit den anderen Blüten stellen würde? Es sich verbiegen oder gar verpflanzen müsste um mit den anderen mitzuhalten. Aber nein, das tut es nicht. Ein Schneeglöckchen bleibt in seinen Wurzeln stehen. Es kommt zu seiner Zeit raus und zieht sich zu seiner Zeit auch wieder zurück.


Das ist es aber genau was der Mensch oftmals mit sich macht. Sich verbiegen und gar verpflanzen. Die eigenen Wurzeln abschneiden und den Kontakt zum eigenen Sein verlieren. Im Wettbewerb mit anderen den eigenen Rhythmus verfälschen, im Streben nach einer Illusion...


Wir machen es im Großen und im Kleinen. Wobei das sich verbiegen im Kleinen nicht so leicht zu erkennen ist. Es versteckt sich und tarnt sich ganz gut aber hat deswegen nicht weniger Auswirkung auf uns. Ich nehme einmal an, dass wenn du meine Texte hier liest, du den großen Dingen bei denen du dich verbogen hast, schon auf die Schliche gekommen bist und du dich bewusster mit dir selbst auseinandersetzt. Daher mag ich dich gerne fragen... wie sieht es mit den kleinen Dingen aus?


Ich selbst komme immer wieder auf so kleine Dinge drauf, die ich mache oder gemacht habe und die mir nicht ganz entsprechen.

Aber weil noch ein Glaube, es gehört doch so... oder ein altes Muster wie man was zu machen hat, aktiv war,, habe ich es halt so gemacht und dachte doch ich mache es ganz wie es mir selbst entspricht.

Ha... ja ich lache dann gerne über mich selbst und ich staune auch immer wieder wie fein die Unterschiede sein können. Ich merke es am Besten, wenn sich etwas in mir gelöst hat und ich die Dinge dann einfach anders mache, noch einfacher und nochmal mehr so wie es mir die größte Freude bringt.

Oft sind es wirklich kleine Nuancen die sich verändern aber doch gefühlt einen großen Unterschied für mich machen. Es geht noch einmal leichter von der Hand und kostet weniger Energie, meist auch weniger Zeit und bringt dafür mehr Freude.


Wir dürfen uns noch viel mehr erlauben, die Dinge ganz auf unsere eigen Art und Weise zu machen. Egal wie es andere tun.


Es kann eine schöne Inspiration sein, zu sehen was andere Menschen in die Welt bringen.

Und das ist es was es auch sein soll. Inspiration.


Es eröffnet uns selbst neue Türen wenn wir sehen, was andere Menschen möglich gemacht haben.

Wenn wir aber beginnen die eigenen Türen mit den Türen von anderen zu vergleichen, bleiben wir am Weg stehen und kommen nicht vorwärts.


Entspanne dich in dein eigenen Sein. Fühle deine Wurzeln. Erforsche was dir Freude bringt. Erlaube dir Einfachheit.

Achte diese Tage vermehrt darauf, was du auf eine bestimmte Weise machst, weil du glaubst andere erwarten es so. Finde heraus wie es für dich leichter wäre und dann kannst du dich bewusst entscheiden wie du es machen willst.



Alles Liebe und viel Freude in deinem Sein wünscht dir Karin


Newsletter Anmeldung



Bleiben wir in Kontakt


++ TELEGRAM KANAL ++

https://t.me/portaltage




2,119 Ansichten
  • telegram_logo_circle_icon_134012
  • Youtube

Über mich

Ich bin Karin, Sternenwesen, Menschenkind, intuitive Healer und ich liebe die Portaltage. 

Ich informiere dich über die nächsten Portaltage und zeige dir, wie du ihre Energien am Besten für dich nutzen kannst.

WERTSCHÄTZUNG

Gefallen dir die Beiträge?

Wenn du die Informationen und Energien auch in materieller Form wertschätzen möchtest, freue ich mich über deine Spende!

Karin Haider

IBAN:AT38 2011 1839 9525 4100
BIC: GIBAATWWXXX

© 2019 by Karin Haider  Impressum/Datenschutz

+43 699 17196165

Karin Haider
Schrankenberggasse 29/2/9
1100 Wien


+43 699 1719 6165
info (@) portaltage.com